Interaktives Wandern vorgestellt

15. Juli 2010

  • Mit dem „Interaktiven Wandern“ stellt T-City auf der Messe „Outdoor 2010“ ein neues System für Outdoor-Sportler vor, das mehrstündige Touren mit dem GPS-Handy ermöglicht. Den Strom dafür liefert ein Solar-Panel, das am Rucksack befestigt wird.

  • Dank der GPS-Kartenanwendung APE@MAP der Onyx Technologie OG kann man sich Wanderkarten mit mehr als 30.000 Tourenvorschlägen auf das Handy laden. Neben Zeit-, Geschwindigkeits- und Höhenmesser bietet die Anwendung die Möglichkeit, Touren aufzuzeichnen und mit dem Handy zu bearbeiten.

  • Zusätzlich kann sich der Outdoor-Sportler anzeigen lassen, wo er auf seinem Weg besonders interessante Punkte findet.

  • Das System ist zunächst für Android-Telefone verfügbar. Download: apemap.com/tmobile.

  • Mit seinen Zusatzinformationen zu Sehenswürdigkeiten oder lohnenswerten Aussichtspunkten ist das Projekt Interaktives Wandern auch für die Tourismusbranche interessant. So könnten Städte, Hotels oder Reiseveranstalter eigene Touren für Gäste ausarbeiten und exklusiv anbieten.

  • An dem Projekt beteiligt sind APE@MAP, VAUDE Sport GmbH & Co. KG, Deutscher Alpenverein Friedrichshafen e.V. (DAV) Sektion Friedrichshafen, Samsung sowie die Telekom Deutschland GmbH.