Internationales Interesse an T-City

14. September 2010

  • Rund 30 Journalisten aus Großbritannien, Frankreich, Spanien, Italien, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden, Belgien und Deutschland kommen in die T-City und informieren sich ausführlich über die Zukunftsprojekte.

  • Nach einem Empfang im Rathaus besuchen sie den Zukünftler-Haushalt von Familie Vogt und gewinnen interessante Einblicke in deren Alltag, der durch technische Innovationen in vieler Hinsicht einfacher geworden ist.