Auszeichnung im Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“

25. März 2010

  • Im Rahmen des bundesweit ausgetragenen Innovationswettbewerbs „365 Orte im Land der Ideen“ wird T-City mit dem Konzept „Cargobike“ als „Ausgewählter Ort 2010“ ausgezeichnet.

  • Cargobikes sind Lastfahrräder, die mit einer Wasserstoff-Brennstoffzelle betrieben werden. Sie stoßen weder Ruß noch CO2 aus und können bis zu 150 Kilogramm zuladen. Die Entwicklung der Deutschen Telekom wird von März bis November 2010 in der T-City getestet.

  • Mit dem Wettbewerb, den die Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“ unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Horst Köhler gemeinsam mit der Deutschen Bank durchführt, prämieren die Initiatoren an jedem Tag des Jahres ein Projekt in Deutschland, das zukunftsorientierte Ideen entwickelt, fördert und aktiv umsetzt.