T-City im Fokus der Wissenschaft

28. August 2007

  • Das T-City Projekt bekommt wissenschaftliche Unterstützung: Im Rahmen eines Symposiums stellt das Geographische Institut der
    Universität Bonn ein Forschungs-Design für das Langzeitprojekt vor.

  • Das Ziel: Die Wirkungen der Einzelprojekte in der T-City auf die Lebens- und Standortqualität sowie die Prozesse im Zusammenspiel der verschiedenen Akteure zu beobachten.

  • 16 Wissenschaftler aus den Bereichen Stadtentwicklung, Medien- und Innovationsforschung, Soziologie und Geographie von deutschen sowie europäischen Universitäten diskutieren in Bonn die Möglichkeiten einer Projekt-Begleitforschung.